NOSW Niederrhein Classic 2019

111 Old- und Youngtimer fuhren von Voerde bis Reken

14. Juli 2019

Die NOSW Niederrhein Classic startete erneut in Voerde auf dem Rathausplatz
Die NOSW Niederrhein Classic startete erneut in Voerde auf dem Rathausplatz

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 fand die Niederrhein Classic 2019 statt. Bereits zum dritten Mal startete die Rallye auf dem Rathausplatz in Voerde direkt vor dem Ernstings Café Flair. Und auch dieses Mal ließ es sich der Oldtimerliebhaber und Bürgermeister der Stadt Voerde Dirk Haarmann nicht nehmen, die knapp 225 Teilnehmer mit besten Wünschen auf die Strecke zu entlassen. Um 10:01 Uhr startete dann der erste Oldie. Da es die NOSW Niederrhein Classic in dieser Form noch nicht so lange gibt und wir uns stetig verbessern wollen, haben wir nach unserer Rallye 2018 Feedback der Teilnehmer und Helfer gesammelt und gemeinsam ausgewertet. Schnell hatten wir einige Punkte zusammen, die wir auf jeden Fall besser machen wollten.

Der Bürgermeister von Voerde Dirk Haarmann mit Peter Preusser und HaPe Großjohann (v.l.)
Der Bürgermeister von Voerde Dirk Haarmann mit Peter Preusser und HaPe Großjohann (v.l.)

Als erstes führten wir eine Klasse für Teilnehmer ein, die ohne orientierungssportliche Aufgaben die Rallye mitfahren können (Klasse OA). Der Fokus liegt hier klar auf eine schöne und naturreiche Streckenführung und den Spaß an dem historischen Fahrzeug an sich. Die einfache Ausfahrt wurde gut angenommen, knapp die Hälfte aller Teilnehmer nannten für die OA. Weitere Verbesserungen am Start waren der bessere Ablauf im Nennbüro mit wenig bis keine Wartezeit und die genaue Stellplatzzuordnung für die Oldies samt Pappen von unserem Sponsor TÜV Rheinland gegen potenzielle Ölflecke. Der Start selbst lief dann durch die neue Stellplatzzuordnung problemlos ab, kleine Detailverbesserungen für den Teilnehmer sind für nächstes Jahr trotzdem schon geplant. Auch dieses Jahr gab es für jedes startende Fahrzeug eine Provianttasche mit Früchten, Wasser und Keksen der Voerder Marktkauf und Edeka Märkte sowie einen Gutschein der Crisba Boutique am Rathausplatz in Voerde.

14 NOSW Teams hatten sich für die Rallye angemeldet, hier Team Stelzner/Micke am Start
14 NOSW Teams hatten sich für die Rallye angemeldet, hier Team Stelzner/Micke am Start

Die Pause samt Sonderprüfung war dann wieder bei Autohaus Opel Hüppe GmbH in Raesfeld. Im Vergleich zum Vorjahr erreichten die Oldies diese etwas früher. Hier gab es dann die gewohnt gute Grillwurst der Landfleischerei Hegemann aus Schermbeck. Wer noch Lust hatte konnte sich die beeindruckende Alt-Opel-Sammlung der NOSW-Mitglieder Werner und Volker Hüppe in den Verkaufsräumen des Autohauses anschauen. Wer diese allerdings noch nicht gesehen hat, kann die Sammlung aber hier auf unserer Seite zumindest zum Teil online bestaunen.

Ziel der Niederrhein Classic 2019 war erstmalig beim Da Franco in Reken
Ziel der Niederrhein Classic 2019 war erstmalig beim Da Franco in Reken

Erstmalig zielte die Niederrhein Classic dann beim Da Franco in Reken, das Schwesterhotel des Berghotel Hohe Mark. Der Zieleinlauf mit Parkplatzeinweisung funktionierten für das erste Mal auf diesem Gelände wirklich gut. Abschließend kann man sagen, dass die NOSW Niederrhein Classic dieses Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht hat. Aber auch nach dieser Rallye werden wir uns zusammensetzen und gemeinsam an der nächsten Niederrhein Classic feilen, um diese dann wieder ein Stückchen besser zu machen.

Wir möchten uns hier nochmals ausdrücklich und sehr herzlich für die vielen Teilnehmer, die mitgefahren sind, bedanken. Viele unserer Helfer berichteten wie viel Spaß sie zusammen mit den Teilnehmern an dieser Fahrt hatten. Einen weiteren besonderen Dank an die fast 40 fleißigen NOSW-Helfer die teilweise von 7:00 bis 21:00 Uhr im Einsatz waren. Ebenfalls ein großer Dank an die zahlreichen Sponsoren und Partner der NOSW Niederrhein Classic 2019:

 

TÜV Rheinland / Bäckerei Ernsting / CRISBA Boutique / Taxi Dickmann / Marktkauf Voerde / Heister Business Solutions / EDEKA Stepper Friedrichsfeld und Spellen / E-Center Wendorf / Berghotel Hohe Mark und Da Franco Reken

Stimmen der Teilnehmer

"... Die Route, die Lokalitäten, die Organisation und die Teamleistung des NOSW waren sehr gut. Es war deutlich erkennbar, dass In diese Tour sehr viel Arbeit und Zeit investiert wurde. Die Verpflegung war gut, Abendessen in Buffet Form, Mittagsimbiss mit Grillwurst und Frühstück Kaffee mit belegten Brötchen.

 

Die Teams des Walsumer AC schnitten sehr gut ab und belegten vordere Plätze.

 

Wir werden im nächsten Jahr wieder teilnehmen – großes Lob und Dank an HaPe und das Team des NOSW."

- Norbert Gries, www.walsumerac.de

"...ganz besonderen Dank sagen wir für

 

- die echt gute Organisation, vom Vorfeld zur Startaufstellung in Voerde bis zur schnellen Auswertung am Schluss

- die Verpflegung (Kaffee und Brötchen am Start, Lunchbox, die sehr feine Grill-Bratwurst und das schmackhafte Abendessen)

- und vor allem die supernetten und symphatischen Streckenposten an den SAs und DKs: Wenn man so leicht frustriert ankam, machten die Jungs und Mädels einem immer wieder Mut: Bitte geben Sie das ausdrücklich an Ihr Team weiter, eine tolle Crew haben Sie da!"

- per E-Mail

"... wir können gar nicht sagen, wie sehr es uns gestern gefallen hat!

 

Perfektes Wetter, tolle Organisation, nette Leute, schöne Autos- es war einfach rund um gelungen.

 

Herzlichen Dank, dass Sie uns unsere erste Oldtimer Rallye Erfahrung so leicht gemacht haben! Es war ganz ganz wunderbar.

 

Ganz tollen und lieben Dank noch mal für die tolle Organisation und so viel Herzblut, dass sie alle in dieser Rallye stecken…"

- per E-Mail

Video

Fotos