· 

Der Bericht der OC-Stolberg Classic vom 24.04.21

Hallo NOSW Classic Sport Freunde,

Eine tolle Oldtimer Rallye des OC -Stolberg geht jetzt mit der Veröffentlichung der Ergebnisse zu Ende. Von unseren 7 NOSW Teams kamen 3 in die Pokalränge👍. Die Meinung aller Teams war, das es eine sehr anstrengende Veranstaltung mit 4 Zeitprüfungen und 4 Wertungsprüfungen war. Es war die totale Anspannung bis ins Ziel.

Beim Team Helmut Oettgen und Elke Woitysiak ist es leider nicht so gut gelaufen, es reichte nur für Platz 10 von 10 in der Klasse und Platz 61 von 65 im Gesamt. Es war für die Beiden aber schon im Vorfeld klar und man wusste, woran es gescheitert ist. Wobei bei den Zeitprüfungen, Sollzeitprüfung einmal mit 0 u. einmal mit 0,5 Strafpunkten auch gute Ergebnisse gefahren worden sind.

Beim Team Anne Albrecht und Stefanie Meschonat wurde der 7. Platz von 13 in der Klasse und Platz 22 von 65 im Gesamt erreicht. Der 22. Platz im Gesamt ist nicht schlecht, aber in der gestarteten Klasse gab es wohl starke Konkurrenz. Top Leistung bei WP 5: Seitenabstand 0,5 Strafpunkte, bei der Sollzeitprüfung 0,6 Strafpunkte. 👍

Das Team Michael und Ulrike Siegmund belegten in Ihrer Klasse mit 24 Startern den 12 Platz und im Gesamt von 65 den 34 Platz. Die Beiden glänzten bei der Abstandsmessung mit 0 Fehlern, bei der letzten Sollzeitprüfung mit 0,5 Strafpunkten und in der Funkzeitprüfung 1 Strafpunkt.

Das Team Michael Dickmann und Birgit Kock belegten in Ihrer Klasse den 9. Platz von 24 und den 25. von 65 im Gesamt. Die Beiden sind leider um einen Platz an den Pokalrängen vorbei gerutscht.
Sie fuhren eine 0 Fehler Runde bei der Chinesenrallye, was nur 2 von unseren 7 Teams geschafft haben👍.

Das Team Norbert und Anke Gries belegten in Ihrer Klasse Platz 8 von 24 und sind somit in die Pokalränge gefahren. Im Gesamt Platz 21 von 65. Auch die Beiden haben die Chinesenrallyemit 0 und die WP Seitenabstand mit 0 Fehlern gefahren 👍

Das Team Günni Eberlein und Hans Hohl belegten den 4. Platz von 18 in der Klasse und Platz 13 im Gesamt von 65. Auch die Beiden waren mit Ihrem tollen 4. Platz in den Pokalrängen. Sie zeigten eine top Leistung bei der Sollzeitprüfung mit 7,5 Km mit 0 Fehlern und der Sollzeitprüfung 8 mit 0 Fehlern sowie der Abstandsmessung mit 0,3 Strafpunkte 👍

Das Team Hans und Erika Niemann.
Wir haben uns riesig gefreut, denn wir haben 2. Platz von 18 und Platz 5 im Gesamt von 65 erreicht. Obwohl es bei der Chinesenrallye nicht gut lief, waren wir in der 2 Sollzeitprüfung über 7,5 Km mit 0 Fehler dabei und der Rest lief auch ganz gut 👍.

Alles in allem doch gute Ergebnisse für die NOSW Teams. Sehr Schade ist das man durch die Situation der Pandemie nicht nach Zieleinlauf im Ziellokal treffen konnte, um sich auszutauschen, aber es geht leider nicht anders. Aufgrund der strengen gesetzlichen Auflagen war es sogar so, dass wir uns nicht alle gesehen haben und begrüßen konnten. Das Team Michael und Birgit zum Beispiel kamen uns auf der Strecke entgegen, mehr war leider nicht möglich.

Der Veranstaltungsleiter hatte ein Konzept erstellt, das im Vorstartbereich nicht zu viele Menschen zuließ. So wurden die Corona-Bestimmungen eingehalten. Das Ordnungsamt war nach Aussage vom Vorsitzenden Tim Kutsch auch vor Ort.

Im Vorstartbereich gab es die Veranstaltungsunterlagen sowie ein super gefülltes Lunchpaket für Fahrer und Beifahrer. Wir können im Nachhinein sagen, das ein sehr diszipliniertes Starterfeld anwesend war und es keinerlei Beanstandungen gegeben hat.

Gruß Hans Niemann

 

Internetauftritt des OC-Stolberg >>